Der Zockerabend

Der Zockerabend

Hallo nochmal,

nach dem leckeren Brunch haben wir uns an den Strand verdrückt. Der Wind wehte sanft und die Wellen tanzten auf dem Bodden. Die einen eiferten Bob dem Baumeister nach und bauten Sandburgen, die anderen spielten Volleyball, badeten im brrr-kalten Wasser oder sonnten sich einfach nur. Gevespert wurden am Strand mit Kuchen. Zum Glück hatte Bianka die Kuchen vor ihrem Missgeschick gebacken. Heute stakste sie mit ihren Gehhilfen durch die Gegend und hielt ihre Assistentinnen auf Trab.

Dann startete der Zockerabend. Mit ihren Geldkarten, die die Kinder in ihrem "Buch der sieben Siegel" gefunden haben konnten sie an unserem Geldautomaten Bargeld und Münzen abheben. Es war wirklich lustig, wie die Kinder davor standen und fragende Gesichter machten. Bei einigen war das Konto leer und sie mussten entweder tanzen oder Hampelmann machen. Bei unserem Kleinsten Justin gab der Automat auch noch Gummibärchen raus. Und Max und Toni haben sogar die Bank überfallen! Das ging aber schief und hat sich nicht gelohnt.

Dann wurde beim Poker, Roulette und der Verflixten Sieben gezockt. Wie immer hatten die Kinder Spass dabei und die Roulette-Bank wurde pleite gemacht!

Morgen stehen wieder Tagestouren auf dem Programm. Die Kinder freuen sich schon auf die Ostsee!

Bis dann

eure Janine

News

Ferienlagerplanung

so, heute Abend hat sich ein Teil vom Ferienlagerteam getroffen, um weiter am Programm zu arbeiten.

Noch immer sind ein paar Plätze frei, vorallem Mädchenplätze haben wir noch. Trotzdem haben wir beschlossen auch weiterhin Jungs zur Anmeldung freizugeben. Das wird zwar mit der Zimmerplanung nicht einfach - wir haben ja eine Jungs- und eine Mädchenetage -  aber irgend wie wird es schon gehen.

Der größte Teil der Events ist geplant (vieles müssen wir ja jetzt schon vorbuchen) und zum Thema Survival fällt uns auch immer mehr ein.

Jetzt müssen wir nur noch die Bestellung für schönes Wetter abgeben und dann kann es losgehen.

Die ersten Pakete von unseren Sponsoren, die uns seit vielen Jahren mit Lebensmitteln aus ihrer Produktion unterstützen, sind auch schon auf dem Weg.

 

Norbert

Vorbereitung des Survivalferienlagers

so, am 5.02. wurde in der Mitgliederversammlung über die weitere Entwicklung des Vereins gesprochen. Es ging natürlich auch um das nächste Ferienlager im Jahre 2017. Infos dazu gibt es natürlich hier auf der Hompage rechtzeitig.

Desweiteren wurde bei einem "Arbeitsessen" die Vorbereitung des Ferienlagers in diesem Jahr besprochen. Das Team stellte seine Vorstellungen zum Ablauf kurz vor und es wurden viele Aufgaben zur Vorbereitung verteilt.

Die Anmeldungen für den Sommer werden auch immer mehr, derzeitig aber mehr Jungs als Mädels. Haben die Mädchen denn Angst vor diesem Survivalthema? Wir denken, dass sie es locker schaffen werden, denn es ist ja "Survival für Anfänger" .

Also, schnell angemeldet

 

Norbert