Ein ganz normaler Ferientag

Ein ganz normaler Ferientag

Guten Abend nach Hause,

ein ganz normaler Ferienlagertag geht zu Ende.

Die Kinder wollten endlich ihr Geld ausgeben, also sind wir heute shoppen gefahren. Die einen mit dem Fahrrad, die anderen mit dem Auto.  Und weil wir auch Gruppen haben, die nicht Fahrrad fahren können, sind wir zum Sommerkino im Ort gelaufen und haben uns über das aktuelle Programm informiert. Dienstag 16 Uhr „Die Croods“ haben sich die Kinder ausgesucht.

Ansonsten laufen die Vorbereitungen für das Bergfest am Samstag auf Hochtouren. Die Proben für das „Kulturprogramm“ liefen im Geheimen ab. Keiner will sich ja in die Karten schauen lassen. Bin mal gespannt, was die Kinder sich ausgedacht haben.

Nachmittags waren wir wieder am Strand. Haben wir uns dieses schöne Wetter eigentlich verdient? Ja ja ja haben wir!!!! Nur der Wind ist ziemlich böig. Warum die Mädels sich eigentlich früh die Haare machen?  Ist doch eh für „den Wind“.

Nach knapp einer Woche macht sich die Müdigkeit bei den Kindern bemerkbar. Wir haben sie heute eher ins Bett geschickt. Zwar mit Protest, aber es war dann sofort Ruhe. Selig und ruhig schlummern sie.

Bis morgen

eure Janine

News

Ferienlagerplanung

so, heute Abend hat sich ein Teil vom Ferienlagerteam getroffen, um weiter am Programm zu arbeiten.

Noch immer sind ein paar Plätze frei, vorallem Mädchenplätze haben wir noch. Trotzdem haben wir beschlossen auch weiterhin Jungs zur Anmeldung freizugeben. Das wird zwar mit der Zimmerplanung nicht einfach - wir haben ja eine Jungs- und eine Mädchenetage -  aber irgend wie wird es schon gehen.

Der größte Teil der Events ist geplant (vieles müssen wir ja jetzt schon vorbuchen) und zum Thema Survival fällt uns auch immer mehr ein.

Jetzt müssen wir nur noch die Bestellung für schönes Wetter abgeben und dann kann es losgehen.

Die ersten Pakete von unseren Sponsoren, die uns seit vielen Jahren mit Lebensmitteln aus ihrer Produktion unterstützen, sind auch schon auf dem Weg.

 

Norbert

Vorbereitung des Survivalferienlagers

so, am 5.02. wurde in der Mitgliederversammlung über die weitere Entwicklung des Vereins gesprochen. Es ging natürlich auch um das nächste Ferienlager im Jahre 2017. Infos dazu gibt es natürlich hier auf der Hompage rechtzeitig.

Desweiteren wurde bei einem "Arbeitsessen" die Vorbereitung des Ferienlagers in diesem Jahr besprochen. Das Team stellte seine Vorstellungen zum Ablauf kurz vor und es wurden viele Aufgaben zur Vorbereitung verteilt.

Die Anmeldungen für den Sommer werden auch immer mehr, derzeitig aber mehr Jungs als Mädels. Haben die Mädchen denn Angst vor diesem Survivalthema? Wir denken, dass sie es locker schaffen werden, denn es ist ja "Survival für Anfänger" .

Also, schnell angemeldet

 

Norbert