Lausitzer Ferienspass e.V.

Alles ist gut

so, nach meiner Ankündigung von gestern zu unserem Flottenmanöver, kann ich sagen alles ist gut. Ein bischen mulmig war uns Verantwortlichen schon, wo wir die Menge an Booten vor uns gesehen haben. Aber die Kinder waren toll gewesen. Wenn mann von anderen Urlaubern angesprochen wird und für die Disziplin der Kinder gelobt wird, macht das einen schon richtig stolz und ich denke, wir haben einen guten "Job" gemacht.

Ich werde dann auch mal unter die Dusche hüpfen und dann meine Sonnenbrandstellen mit Pantenol behandeln ( ja, die Kinder haben wir immer aufgefordert, sich einzucremen aber selber ......).  Hoffentlich hört das schaukeln auch bald auf, irgend wie denke ich immer noch ich bin im Kanu.

Morgen ist erst mal Budenschwung -> die Bilder, welche ich gerade hochgeladen habe, von der Rümpelbude sind vom Zimmer 4  (Mädchen).

Na dann bis zum letzten Bericht von Wustrow.

Norbert

 

Kusper, Knusper, Knäuschen

so, oder so ähnlich hieß es doch bei Hänsel und Gretel. Wir haben auch dieses Jahr wieder zum Betreuerserviertag unsere großen Kalorienbomben in Form eines Megaburgers den Kindern serviert und sicher hier und da ein kleines Fettpölsterchen geschaffen. Naja ein Mal kann man ja sündigen, außerdem brauchen die Kinder Muckis für unsere morgige Kanutour.

70 Mann in vielen,vielen Booten -> hoffentlich schaffen wir wenigstens 100m ohne größere Abtauchungen.

Ich begleite als Smutje unsere Flotte und werde den Kindern bei einer Mittagsrast HotDogs servieren.

Die Verpflegung wird morgen extra in Wasserdichte Tonnen verpackt -> alles kann naß werden außer das Essen.

Aber von dieser Aktion schreibt sicher die Janine morgen einen Bericht in ihrem Blog -> den Text von heute habe ich schon hochgeladen, ein paar Bilder werden auch gleich noch reingestellt.

Norbert

 

Unser Kapitän

so, zu Kai seinem Geburtstag hat sich das Team etwas besonderes ausgedacht. Er bekam von uns eine Motorbootfahrt geschenkt. Mit Frank und Kai bin ich gleich nach dem Frühstück nach Canow und wir haben uns ein Boot ausgeliehen. Frank steuerte es auf den See und dann war Fahrerwechsel -> Kai als Kapitän , natürlich mit Mütze. Davon wird er noch lange "Träumen" . Die Stunde verging wie im Fluge und schon bald hieß es wieder in den Hafen und anlegen am Steg.

Die Vorbereitung vom Mittagessen mußte ich in die Hände von Johannes legen -> er entwickelt sich schnell zu "Konkurenz" in der Küche -> sein Chilli war richtig lecker, schaff ich auch nicht besser.

Naja, vielleicht habe ich endlich einen Stammkoch gefunden, der mich auch mal ersetzen kann.

Jetzt muß ich aber gleich los -> Kindertaxi zum Bowlen -> bei Regen ist doch schlecht zu Wandern.


Norbert

 

Frittenbude

so, die obligatorische 2. Pommesrunde ist zu Ende. Das Frittierfett hat seine Schuldigkeit getan. Von den 20 KG Pommes ist nur ein kleiner Rest übrig.

Heute Abend werden wir zu Kai seinem Geburtstag reinfeiern. Leider gab es keine Benjamin Blümchen Torte -> müssen wir halt Cremetorte um Mitternacht verdrücken.

Janine hat ihren Blogbericht schon fertig und ein paar neue Bildchen sind auch schon hochgeladen.

Norbert

 

Seite 2 von 20

«StartZurück12345678910WeiterEnde»
© 2009 Lausitzer Ferienspass e.V. | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Impressum | technische Realisierung